Seiteninhalt

Sprung zur Hauptnavigation

BZgA im Interview: Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol für Jugendliche besonders wichtig

Peter Lang, stellvertretender Direktor der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), erklärt im Interview zur Gemeinschafts-aktion mit dem Deutschen Handballbund (DHB), warum gerade für Jugendliche ein verant-wortungsbewusster Umgang mit Alkohol wichtig ist:

„Ein früher Alkoholkonsum beeinträchtigt die Entwicklung Heranwachsender und die volle Ausreifung der Organe. Die volle Funktionalität des Gehirns, zum Beispiel, wird erst zwischen dem 16. und 18. Lebensjahr erreicht. Im Alter von 12 bis 15 Jahren finden noch starke strukturelle Veränderungen im Gehirn statt. Übermäßiger Alkoholkonsum im Jugendalter kann die sich noch im Ablauf befindlichen Prozesse empfindlich stören. Denk- und Gedächtnisstörungen sind die Folge.“

Das gesamte Interview finden Sie hier.

News

Die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“

 
Partner

Kooperationspartner der BZgA im Sport

 
Tipps

Praxistipps zum Umgang mit Alkohol im Verein

 

„Die Trainerinnen und Trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer in Sportvereinen sind wichtige Vorbilder für Kinder und Jugendliche. Sie sollten vieles vorleben – auch einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Deshalb unterstütze ich die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ und lade alle Sportvereine ein mitzumachen!“

Nia Künzer, Fußball-Weltmeisterin und Botschafterin der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“

Fußzeile

Sprung zur Hauptnavigation