DER AKTUELLE NEWSLETTER:

Infobrief | Mai 2017

Infotelefon (Mo-Fr 9-17 Uhr)
06173 - 78 31 97

Liebe Unterstützer von „Alkoholfrei Sport genießen“,

vor einem Jahr rief die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Fußball-Bund, dem Deutschen Turner-Bund, dem Deutschen Handballbund, dem DJK Sportverband und der Deutschen Sportjugend das Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ ins Leben. Die Rückmeldungen aus Sportverbänden und -vereinen zeigen: Viele Vereinsmitglieder begrüßen es, wenn ihr Verein ein Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol setzt. Vielerorts soll die Aktion in den nächsten Monaten wiederholt werden. Darüber freuen wir uns sehr! Hier können Sie Ihre kostenlose Aktionsbox bestellen.

Erfahren Sie heute in unserem Newsletter, wie sich der Hessische Dartverband an „Alkoholfrei Sport genießen“ beteiligen wird. Das Eventareal „Alkoholfrei Sport genießen“ können Sie 2017 in Berlin und München besuchen. Für Ihre Pressearbeit im Verein stehen neue Pressebilder mit Nia Künzer zur Verfügung.
Im Namen aller Bündnispartner bedanken wir uns herzlich für Ihr Engagement!

Sportliche Grüße
Ihr „Alkoholfrei Sport genießen“-Team

www.alkoholfrei-sport-geniessen.de

Der Hessische Dartverband stellt sich hinter „Alkoholfrei Sport genießen“

Viele Menschen verbinden mit dem Dartsport eine ausgelassene Kneipenatmosphäre und den Konsum von Alkohol. Vor diesem Hintergrund und mit dem Ziel einer erfolgversprechenden Nachwuchsarbeit hat Jugendwart Markus Vogler mit seinem Team des Hessischen Dartverbandes beschlossen, hier ein klares Zeichen zu setzen.

Logo des Hessischen Dartverbandes Sektion Steeldart

Erstmalig wird daher das überregionale Mini-Max Steeldartturnier unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ ausgetragen. Dabei treten Zweier-Teams bestehend aus einem Jugendlichen (U18) und einem Erwachsenen (Ü18) gegeneinander an.

Das Ankündigungsplakat und das Anmeldeformular sind deutlich mit dem „Alkoholfrei Sport genießen“-Logo gekennzeichnet. Während des gesamten Turniers wird weder Alkohol verkauft, noch darf er konsumiert werden.

„Wichtig ist vor allem die Aufklärung was Alkohol bewirkt, nicht nur im Sport, sondern auch im Alltag. Jugendlichen sollte dabei nicht nur ihre eigene Verantwortung aufgezeigt werden. Ich möchte auch den Erwachsenen in Erinnerung rufen, verantwortungsvoll mit Alkohol umzugehen. Daher ist dieses Turnier nicht nur eine aufklärende Pflichtveranstaltung; nein, es ist uns eine Ehre, mit Unterstützung der BZgA gemeinsam gegen Missbrauch zu kämpfen und dadurch unsere Jugendlichen zu stärken“, so Jugendwart Vogler.

Webseite des Hessischen Dartverbandes zum Mini-Max-Turnier

Berlin und München – Die Stationen des Eventareals „Alkoholfrei Sport genießen“ 2017

Erleben Sie das Eventareal „Alkoholfrei Sport genießen“ dieses Jahr beim Internationalen Deutschen Turnfest im Sommergarten des Messegeländes in Berlin vom 3. bis zum 10. Juni und beim Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz am 2. Juli.

Auf dem Areal können Sie an der Boulderwand ausprobieren, wie weit Sie beim Seitwärtsklettern kommen. Beim „Rauschbrillen-Parcours“ simulieren spezielle Brillen, wie sich die Wahrnehmung, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit unter Alkoholeinfluss verändert. Eine spannende Erfahrung, die im Anschluss bei alkoholfreien Cocktails diskutiert werden kann.

Kompetente Ansprechpartner informieren auf dem Areal über die Mitmachmöglichkeiten beim Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“. Wir freuen uns auf Sie! [mehr]

Webseite des Internationalen Deutschen Turnfestes

Bild der Cocktailbar „Alkoholfrei Sport genießen" und Logo des Internationalen Deutschen Turnfestes
Neue Pressebilder mit Nia Künzer

Im Fotostudio sind mit Nia Künzer, Patin der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“, neue Pressebilder entstanden. Diese können kostenlos im Pressebereich der Webseite „Alkoholfrei Sport genießen“ heruntergeladen und für die Pressearbeit im Verein oder im Verband genutzt werden, sei es in der Online-Kommunikation (Webseite, Newsletter, Facebook, Instagram, etc.) oder in der lokalen Presse.

Nia Künzer mit Banner „Alkoholfrei Sport genießen"

Wer schon jetzt der Frauen-Fußball Europameisterschaft in den Niederlanden entgegenfiebert, interessiert sich vielleicht für die Einschätzung der ARD-Fußball-Fachfrau Nia Künzer. Im Interview erfahren Sie auch, weshalb sich die Diplom-Pädagogin für die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ engagiert und dass es bei „Alkoholfrei Sport genießen“ nicht darum geht, Alkohol im Sportverein generell zu verbieten.

Zum Pressebereich „Alkoholfrei Sport genießen”

Zum Interview mit Nia Künzer

Dieser Infobrief wird versandt von der BZgA,
Maarweg 149-161, 50825 Köln
www.bzga.de

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist
eine Aktion der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Kontakt:
info@alkoholfrei-sport-geniessen.de
Infotelefon: 06173 78 31 97
www.alkoholfrei-sport-geniessen.de
Newsletter abbestellen

Tipp:
Wenn Sie info@alkoholfrei-sport-geniessen.de zu Ihrem
E-Mail-Adressbuch hinzufügen, wird Ihr E-Mail-System in Zukunft
unsere E-Mails erkennen. Das verhindert, dass unser Newsletter
als Spam klassifiziert wird und Sie etwas verpassen.