DER AKTUELLE NEWSLETTER:

Infobrief | Juni 2016

Infotelefon (Mo-Fr 9-17 Uhr)
06173 - 78 31 97

Liebe Freunde und Unterstützer der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“,

gerade haben wir die 6.000ste Aktionsbox „Alkoholfrei Sport genießen“ versendet. Vielen Dank an die zahlreichen engagierten Vereinsvertreterinnen und -vertreter, die sich für dieses wichtige Thema stark machen! Durch den Zusammenschluss der BZgA mit den großen Breitensportverbänden zum Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ sollen in den kommenden Jahren noch mehr Vereine zum Mitmachen gewonnen werden.

Mit einem neuen Eventareal stellt die BZgA die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ auch auf ausgewählten Sportveranstaltungen vor. In 2016 stehen Köln, München und Kiel auf dem Tourplan. Falls eine Veranstaltung in Ihrer Nähe sein sollte, kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr „Alkoholfrei Sport genießen“-Team

Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ gestartet

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat sich mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), dem Deutschen Turner-Bund (DTB), dem Deutschen Handballbund (DHB) sowie mit dem DJK Sportverband zum Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ zusammengeschlossen. Die Schirmherrschaft übernahm die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler.

Durch das verstärkte Zusammenwirken der Bündnispartner und eine noch breitere Bewerbung der Mitmachmöglichkeiten sollen bis Ende 2018 insgesamt 10.000 Vereinsaktivitäten erreicht werden.

Gruppenbild mit Vertretern des DOSB, DFB, DTB, DTJ, DHB und DJK sowie der Bundesdrogenbeauftragten und der BZgA
S. Abel (DOSB), N. Künzer (Botschafterin der Aktion), R. Grindel (DFB), M. Mortler (Bundesdrogenbeauftragte), R. Brechtken (DTB), K. Holze (DTJ), R. Reincke (DHB), Dr. H. Thaiss (Leiterin der BZgA), M. Leyendecker (DJK) – v.l.n.r.
6.000ste Aktionsbox versendet

Das „Alkoholfrei Sport genießen“-Team freut sich über den Versand der 6.000sten Aktionsbox. Sie geht in diesen Tagen an Ingo Müller von der SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau. Der Verein in Brandenburg plant Ende Juni ein alkoholfreies Sportwochenende. Wir wünschen viel Erfolg für die Veranstaltung!

Sie planen selbst gerade eine Veranstaltung in Ihrem Verein? Dann bestellen auch Sie sich die Aktionsbox der BZgA und machen Sie mit im Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“.

Hier gelangen Sie zum [Bestellformular].

Übergabe einer Aktionsbox „Alkoholfrei Sport genießen” beklebt mit einem Aufkleber „6000ste Aktionsbox”
Fragebogen zurücksenden und gewinnen

Sie haben in diesem Jahr schon eine Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ durchgeführt? Ihr Feedback ist uns wichtig. Bitte denken Sie deshalb daran, möglichst zeitnah den Fragebogen zurückzusenden.

Unter allen eingegangenen Fragebögen verlost die BZgA im Herbst 2016 drei Ausrüstungsgutscheine im Wert von 200 €.

Sichern Sie sich Ihre Gewinnchance!

Aktionsbox „Alkoholfrei Sport genießen" mit einer Aufforderung, den Fragebogen zurück zu senden

Sie finden den Fragebogen sowie einen kostenlosen Rückumschlag in Ihrer Box. Gern können Sie den Fragebogen auch online ausfüllen. Hier geht's zum [Online-Fragebogen].

Gutes Vereinsbeispiel: SV Sedlitz Blau-Weiß 90

Der SV Sedlitz Blau-Weiß 90 ist seit 1992 anerkannter Stützpunktverein im Projekt „Integration durch Sport“ des DOSB und führt regelmäßig Veranstaltungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch. Dazu gehören u.a. Aktionen wie „Alkoholfrei Sport genießen“. Hierzu werden auch regelmäßig Flüchtlinge eingeladen.

Vereinsvorsitzender Heinz Maintok erläutert in einem kurzen Interview, wie die Resonanz auf sein Engagement bisher war. [Zum Interview]

Eine internationale Gruppe von Sportlern trinkt alkoholfreie Cocktails vor dem Banner „Alkoholfrei Sport genießen”
„Alkoholfrei Sport genießen“ on Tour

Mit dem neuen Eventareal „Alkoholfrei Sport genießen“ besucht das BZgA-Team in diesem Sommer drei ausgewählte Sportveranstaltungen.

Vielleicht auch in Ihrer Nähe? Dann kommen Sie vorbei:

23.6. Olympic Day in Köln

10.7. Sportfestival in München

  4.9. Tag des Sports in Kiel

Zwei junge Menschen genießen einen alkoholfreien Cocktail unter dem Logo „Alkoholfrei Sport genießen”

Sie können sportlich Ihre Grenzen austesten, zum Beispiel beim Seitwärtsklettern an der Boulderwand, oder Ihr Wissen zum Thema Alkohol unter Beweis stellen. Ein weiteres Mitmach-Angebot ist der „Rauschbrillen-Parcours“. Hier wird mit speziellen Brillen simuliert, wie sich die Wahrnehmung, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit unter Alkoholeinfluss verändern. Eine spannende Erfahrung, die im Anschluss bei alkoholfreien Cocktails diskutiert werden kann. Kompetente Ansprechpartner informieren auf dem Areal über die Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“.

Dieser Infobrief wird versandt von der BZgA,
Maarweg 149-161, 50825 Köln
www.bzga.de

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist
eine Aktion der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Kontakt:
info@alkoholfrei-sport-geniessen.de
Infotelefon: 06173 78 31 97
www.alkoholfrei-sport-geniessen.de
Newsletter abbestellen

Tipp:
Wenn Sie info@alkoholfrei-sport-geniessen.de zu Ihrem
E-Mail-Adressbuch hinzufügen, wird Ihr E-Mail-System in Zukunft
unsere E-Mails erkennen. Das verhindert, dass unser Newsletter
als Spam klassifiziert wird und Sie etwas verpassen.