DER AKTUELLE NEWSLETTER:

Infobrief | Dezember 2017

Infotelefon (Mo-Fr 9-17 Uhr)
06173 - 78 31 97

Liebe Freunde und Unterstützer,

wir freuen uns über die vielen Sportvereine, die sich dem Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ angeschlossen haben. Ihnen sagen wir zum Jahresende ein herzliches Dankeschön. Wir wissen, dass ein solches Engagement keineswegs selbstverständlich und mit viel Arbeit verbunden ist.

Alle die unsere Aktion in den Vereinen umsetzen, möchten wir bestmöglich unterstützen. Deshalb überprüfen wir regelmäßig den Inhalt der Aktionsbox. Wie hilfreich und praxisnah sind die Materialien? Was kann noch verbessert werden? Der Fragebogen, der jeder Box beiliegt, hilft uns, diese Fragen zu beantworten. Er kann portofrei zurückgesandt oder online beantwortet werden. Unter den Rücksendern verlosen wir jedes Jahr im Herbst drei Ausrüstungsgutscheine im Wert von je 200 €. Die diesjährigen Gewinner stellen wir hier vor.

Zur erfolgreichen Vereinsarbeit gehören qualifizierte TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen. Sie übernehmen im Kinder- und Jugendbereich viel Verantwortung und sind oft über das Sportliche hinaus Vorbilder. Wir berichten über den Kreissportbund Peine, der das Thema „Alkoholfrei Sport genießen“ in die Übungsleiter-Lizenzausbildung integriert.

Zum 1.1.2018 treten Änderungen im Jugendschutzgesetz in Kraft. In unserer Aktionsbox finden Sie ab Januar das aktualisierte „Ampelposter“, das über Regelungen informiert, die auch für Vereine wichtig sind.

Zu guter Letzt unsere Rezeptempfehlung für die kalten Tage im Winter: Wärmen Sie sich bei Ihrer Weihnachtsfeier oder bei Ihren Aktivitäten im Freien mit unserem leckeren alkoholfreien Apfel-Johannisbeer-Punsch auf.

Die BZgA und das Team von „Alkoholfrei Sport genießen“ wünschen Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

www.alkoholfrei-sport-geniessen.de

Glückliche Gewinner der Ausrüstungsgutscheine 2017

Als zusätzlichen Anreiz, den Fragebogen zu beantworten, verlosen wir jedes Jahr unter den Rücksendern im Herbst drei Ausrüstungsgutscheine im Wert von je 200 €. Das sind die glücklichen Gewinner:

Die Sportgemeinde Niederwangen hat sich schon mehrfach an unserer Aktion beteiligt, zuletzt stand der Benefizlauf „Laufend Gutes tun“ unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“. Am Lauf nahmen 21 Teams teil, darunter sieben „inklusive“ Mannschaften der Lebenshilfe. Für die Jugendlichen wurde u. a. ein „Mixkurs“ für alkoholfreie Cocktails angeboten. Kooperationspartner war das Landratsamt Ravensburg. Die Aktion kam sehr gut bei Sportlern und Zuschauern an und soll im kommenden Jahr wiederholt werden.

Strichmännchen halten ein Schild hoch mit der Aufschrift Gewinner
© Fotolia / rosifan19

Sport und Alkohol – das passt nicht zusammen, meint auch der TV 1863 Bad Kötzting. In dem Kurort wird die Vorbildrolle der Erwachsenen für die Kinder und Jugendlichen ernstgenommen. So stand das Gaudi-Turnier „Just for Fun“ unter unserem Motto. Der Verein verzichtete rund um die Veranstaltung auf den Konsum von Alkohol. „Wir wollen mit unserer Beteiligung am Aktionsbündnis ein wirkungsvolles Zeichen setzen und dazu beitragen, besonders Kinder und Jugendliche vor der Gefährdung durch Alkohol zu schützen“, so die Vorsitzende des TV 1863, Carola Höcherl-Neubauer.

Die Sportgemeinschaft Hohen Neuendorf beteiligte sich an der Sportmesse beim Herbstfest und stellte den Messebesuchern nicht nur die vielfältigen Angebote des Vereins, sondern auch die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ vor. Am Messestand informierten jugendliche Vereinsmitglieder über das Thema und verteilten die Broschüren aus der Aktionsbox. Die Wiederholung im Jahr 2018 ist schon in Planung.

Wir gratulieren den drei Gewinnern herzlich – und denken Sie bitte daran: mit der Rücksendung Ihres Fragebogens hat auch Ihr Verein im kommenden Jahr die Chance auf den Gewinn eines Ausrüstungsgutscheins!

Hier geht's zum Online-Fragebogen

Interview: „Das Feedback war überaus positiv“

Der Kreissportbund Peine macht sich stark für das Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ und integriert das Thema Alkoholprävention in die Lizenzausbildung seiner Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Das Feedback darauf war überaus positiv.

Warum und wie das Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ im Schulungsangebot umgesetzt wurde, erläutert Ralf Klemm, Sportreferent und Ausbilder im KSB Peine, im Interview.

Hier geht’s zum Interview mit Ralf Klemm

Erwachsene halten die Banner Alkoholfrei Sport genießen und Kinder stark machen
ÜL-C Lizenzausbildung KSB Peine im Oktober 2017
© KSB Peine
Neues Jugendschutzgesetz zum 1.1.2018

Zum 1.1.2018 treten Änderungen im Jugendschutzgesetz in Kraft, die auch für Sportvereine wichtig sind. Das aktualisierte „Ampelposter“ finden Sie ab Januar in der Aktionsbox. Es stellt übersichtlich dar, worauf Sie im Verein achten sollten.

Generell besteht für alle Betriebe des Gastgewerbes, zu denen auch die bewirteten Vereinsheime zählen, eine Aushangpflicht der §§ 4 bis 13 des Jugendschutzgesetzes. Der Aushang des Ampelposters ersetzt diese Pflicht nicht.

Ausführliche Informationen zum Jugendschutzgesetz finden Sie unter www.jugendschutz-aktiv.de.

Erwachsene lesen das Jugendschutzgesetzplakat
Rezept: Alkoholfreier Apfel-Johannisbeer-Punsch

Unsere Rezeptempfehlung für die kalten Tage im Winter: Wärmen Sie sich bei Ihrer Weihnachtsfeier oder bei Ihren Aktivitäten im Freien mit unserem leckeren alkoholfreien Apfel-Johannisbeer-Punsch auf.

 

Zutaten für 4 Personen:

0,75 Liter Apfelsaft

einige Apfelschnitze

0,25 Liter Johannisbeersaft

Zitrone

Honig

Glühweingewürz

Zwei Gläser Punsch mit Apfelschnitzen
© Fotolia / ricka_kinamoto

Zubereitung:

Den Apfel- und Johannisbeersaft zusammen erhitzen und mit der Zitrone und dem Glühweingewürz abschmecken. Die Apfelschnitze und den Honig zufügen – fertig ist der Apfel-Johannisbeer-Punsch.

Dieser Infobrief wird versandt von der BZgA,
Maarweg 149-161, 50825 Köln
www.bzga.de

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist
eine Aktion der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Kontakt:
info@alkoholfrei-sport-geniessen.de
Infotelefon: 06173 78 31 97
www.alkoholfrei-sport-geniessen.de
Newsletter abbestellen

Tipp:
Wenn Sie info@alkoholfrei-sport-geniessen.de zu Ihrem
E-Mail-Adressbuch hinzufügen, wird Ihr E-Mail-System in Zukunft
unsere E-Mails erkennen. Das verhindert, dass unser Newsletter
als Spam klassifiziert wird und Sie etwas verpassen.