DER AKTUELLE NEWSLETTER:

Infobrief | Dezember 2016

Infotelefon (Mo-Fr 9-17 Uhr)
06173 - 78 31 97

Liebe Freunde der Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“,

Sie haben uns dabei unterstützt, dass 2016 für unsere Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ ein besonders erfolgreiches Jahr war. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Am 26. April hat die BZgA mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Fußball-Bund, dem Deutschen Turnerbund, dem Deutschen Handball-Bund und dem DJK Sportverband das Aktionsbündnis geschlossen. Die Verbände setzen damit ein Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol im Sportverein. Trainerinnen und Trainer, Vorstandsmitglieder und alle erwachsenen Vereinsmitglieder können hierzu einen Beitrag leisten, indem sie mit gutem Beispiel voran gehen. Die BZgA unterstützt sie dabei mit kostenlosen Materialien.

Seit Beginn der Aktion im Jahr 2011 wurden diese Materialien über 6.600 Mal von Sportvereinen bestellt. Sie haben das Motto mit großem Engagement, Freude und Kreativität in die Praxis umgesetzt. Auch diesen Vereinen ein herzliches Dankeschön!

Das kommende Jahr bietet ein ganz besonderes sportliches Highlight: Im Juni 2017 findet in Berlin die weltweit größte Wettkampf- und Breitensport-Veranstaltung statt, das Internationale Deutsche Turnfest (IDTF). Die BZgA ist offizieller Förderer des Turnfestes und wird mit fünf Themen in Berlin dabei sein: „Alkoholfrei Sport genießen“, „Kinder stark machen“, „Alkohol? Kenn dein Limit.“, „Gut drauf“ sowie „Gesund und aktiv älter werden“. Wir laden Sie jetzt schon herzlich ein, unsere Aktionsflächen auf dem Messegelände zu besuchen.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Ihr

„Alkoholfrei Sport genießen“-Team

www.alkoholfrei-sport-geniessen.de

Internationales Deutsches Turnfest 2017

Vom 3.-10. Juni 2017 findet in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest unter dem Motto „Wie bunt ist das denn!“ statt. Bei der weltweit größten Wettkampf- und Breitensportveranstaltung gibt es für die über 70.000 internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund 250 Wettkämpfe in 28 Sportarten.

Weitere Highlights sind die Eröffnung des Turnfestes am Brandenburger Tor, die Stadiongala im Olympiastadion, die Turnfest-Akademie mit ca. 600 Angeboten sowie etwa  40 Show-Veranstaltungen.

Logo des Internationales Deutschen Turnfestes 2017
© DTB

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist mit einer alkoholfreien Cocktailbar, dem „Rauschbrillen“-Parcours und einer Boulderwand im Sommergarten des Messegeländes zu finden. Am 6. Juni wird der Bundesminister für Gesundheit, Herrmann Gröhe, als Gast auf dem Turnfest erwartet. Im Rahmen eines Rundganges wird er die Event-Areale der BZgA-Kampagnen besuchen.

Die BZgA, der Deutsche Turnerbund und die Deutsche Turnerjugend werden das Turnfest als Anlass nehmen, ihre erfolgreiche Kooperation für weitere vier Jahre zu verlängern und die Zusammenarbeit im Bereich Suchtprävention und Gesundheitsförderung auszubauen. [Mehr]

Glückliche Gewinner 2016

Unter allen Vereinen, die eine Veranstaltung unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ durchgeführt und danach ihren Fragebogen an uns zurück gesendet haben, sind drei Ausrüstungsgutscheine im Wert von je 200 € ausgelost worden.

 

Das sind die Gewinner:

• Der Harzer Schwimmverein stellte seinen Benefizschwimmtag „Schwimmen für Nichtschwimmer“ unter das Motto „Alkoholfrei Sport genießen“. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wernigerode, einer Krankenkasse, der DLRG, dem Tauchclub Harz und dem Internationalen Bund organisierte der Verein ein buntes Mitmachprogramm für die Besucherinnen und Besucher und machte dabei die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ bekannt.

Strichmännchen halten ein "Glückwunsch"-Schild in die Luft
© rosifan19 / Fotolia

• Der SV Granheim beging seinen Familiensporttag unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“. Zusätzlich zu 12 Mitmach-Stationen der verschiedenen Abteilungen des Vereins (Fußball, Tennis, Turnen), war ein themenbezogener Rauschbrillenparcours aufgebaut. Auch die lokale Presse war vor Ort.


• Der Matsubayashi Ryu ist die Karate-Abteilung im TV Osteel. Der 3. Sommer-Gasshuku (verlängertes Trainingswochenende) fand im Sommer 2016 unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ statt. Neben anstrengenden, lehrreichen Trainingseinheiten und Gürtelprüfungen gab es viel Spaß und leckere, frisch gemixte alkoholfreie Cocktails. Das Infomaterial der Aktionsbox wurde von den neu graduierten Sportassistenten verteilt und die Veranstaltung wurde sowohl auf der Internet-, als auch auf der Facebookseite des Vereins angekündigt.

Auch Ihr Verein hat im nächsten Jahr die Chance, einen Ausrüstungsgutschein zu gewinnen. Senden Sie uns den Fragebogen im Nachgang zu Ihrer Veranstaltung zurück oder füllen Sie ihn online auf unserer Webseite aus.

Alkoholfreier Aufwärmer: Dezember-Stern

Unsere Rezeptempfehlung für die kalten Tage im Winter: Wärmen Sie sich bei Ihrer Weihnachtsfeier oder bei Ihren Aktivitäten im Freien mit unserem leckeren alkoholfreien Punsch auf, dem „Dezember-Stern“.

 

Zutaten für 4 Personen:

• 250 ml Wasser
• 750 ml roter Traubensaft
• 2 unbehandelte Orangen
• 2 unbehandelte Zitronen
• 1 Messerspitze gemahlener Zimt
• 1 Zimtstange
• 4 Nelken
• 3-4 Esslöffel Honig
• evtl. 1 Stern-Anis

Bild eines Weihnachtspunsches
© Jenny Sturm / Fotolia

Zubereitung:

Wasser, Traubensaft, Honig, Gewürze, evtl. 1 Stern-Anis und in Achtel geschnittene dünne Orangen- und Zitronenscheiben zusammen erhitzen (nicht kochen). 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. In Teegläser verteilen. Die Gläser mit Orangenspiralen verzieren.

Weitere Rezepte finden Sie in unserer Aktionsbox oder auf unserer Webseite.

Dieser Infobrief wird versandt von der BZgA,
Maarweg 149-161, 50825 Köln
www.bzga.de

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist
eine Aktion der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Kontakt:
info@alkoholfrei-sport-geniessen.de
Infotelefon: 06173 78 31 97
www.alkoholfrei-sport-geniessen.de
Newsletter abbestellen

Tipp:
Wenn Sie info@alkoholfrei-sport-geniessen.de zu Ihrem
E-Mail-Adressbuch hinzufügen, wird Ihr E-Mail-System in Zukunft
unsere E-Mails erkennen. Das verhindert, dass unser Newsletter
als Spam klassifiziert wird und Sie etwas verpassen.