TOURSTATIONEN 2019

23./24. Mai
DOSB Sportabzeichen in Cottbus

13./14. Juni
Festival des Sports in Bad Hersfeld

29./30. Juni
Kinder- und Jugendfestival in Stuttgart

27./28. Juli
Deutsche Jugendmeisterschaft U20/U18 in Ulm

3./4. August
Familiensportfest im Olympiapark in Berlin

15. September
Outdoorsportfestival im Olympiapark in München

2./3. Oktober
Fest der Deutschen Einheit in Kiel

Abschluss der „Alkoholfrei Sport genießen“-Tour 2019

Für „Alkoholfrei Sport genießen“ war das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober in Kiel die letzte Station der diesjährigen Tour - mit insgesamt 7 Stationen in ganz Deutschland.

Das Team der BZgA bedankt sich bei allen Veranstaltern für die gute Zusammenarbeit!

ALKOHOLFREI SPORT GENIESSEN IN KIEL AM 2./3. OKTOBER 2019

Zwei junge Frauen stehen an der alkoholfreien Cocktailbar und trinken einen alkoholfreien Cocktail

Unter dem Motto „Mut verbindet“ feierte Schleswig-Holstein am 2. und 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit mit einem großen Bürgerfest in Kiel. Alle 16 Bundesländer, zahlreiche gesellschaftliche Organisationen, der Schleswig-Holsteinische Landtag sowie die Verfassungsorgane boten den rund 500.000 Besucherinnen und Besuchern dabei ein buntes, abwechslungsreiches Programm.

„Alkoholfrei Sport genießen“ präsentiert sich im Schloßgarten an der Kieler Förde mit dem Rauschbrillenparcours, der sich drehenden Kletterscheibe, einem Alkoholquiz und der Alkoholfrei-Bar. Dort konnten die Besucherinnen und Besucher die alkoholfreien Cocktails „Rote Karte“, „Diver“ und „Mango Mambo“ probieren.

Weitere Informationen zum Bürgerfest unter: https://mut-verbindet.de

ALKOHOLFREI SPORT GENIESSEN IN MÜNCHEN AM 15. SEPTEMBER 2019

Männer und Frauen stehen vor der alkoholfreien Bar

Ob an der mobilen Skisprunganlage oder an der riesigen Eiskletterwand, ob beim Stand-Up-Paddling auf dem Olympiasee oder beim Paragliding auf dem Olympiaberg – für rund 55.000 Münchnerinnen und Münchner war der Olympiapark am Sonntag bei bestem Sonnenschein der ultimative Treffpunkt in Sachen Outdoorsport.

Auf dem Areal von „Alkoholfrei Sport genießen“ konnte geklettert oder mit einer Rauschbrille ein Parcours durchlaufen werden. Moderator Tobias Lehnert (im Bild rechts) begrüßte an der alkoholfreien Bar Marion Schöne (Geschäftsführerin des Olympiaparks), Uli Florl (Moderator Radio Arabella), Beatrix Zurek (Sportreferentin München) und Christine Strobl (Bürgermeisterin München – im Bild v.l.n.r.) – mit Kostproben der alkoholfreien Cocktails.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.muenchner-sportfestivals.de/muenchner-outdoorsportfestival/.

ALKOHOLFREI SPORT GENIESSEN IN BERLIN AM 3./4. AUGUST 2019

DOSB Präsident Alfons Hörmann am Infostand Alkoholfrei Sport genießen

Zu einem „Sportwochenende der Superlative“ lud die Stadt Berlin am 3. und 4. August ein. „Die Finals – Berlin 2019“ vereinten 10 Deutsche Meisterschaften im Bahnradsport, Bogensport, Boxen und Kanu, in der Leichtathletik, beim Modernen Fünfkampf, Schwimmen sowie Turnen, Triathlon und Trial, mehr als 3.300 Sportlerinnen und Sportler, die binnen 48 Stunden um insgesamt 202 Entscheidungen kämpften.

Zeitgleich veranstaltete der Landessportbund Berlin (in diesem Jahr nun schon zum zehnten Mal) das „Familiensportfest im Olympiapark Berlin“ mit zwei Tagen voller Sport, Spiel und Spaß an der Bewegung mit der ganzen Familie. Vor Ort gab es auf dem Gelände des Olympiaparks über 100 sportliche und kreative Mitmach-Aktionen zum Ausprobieren, der Eintritt war - wie jedes Jahr - frei.

Mittendrin präsentierte die BZgA ihr Eventareal „Alkoholfrei Sport genießen“ – und freute sich über prominenten Besuch an der alkoholfreien Bar: DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist Gründungsmitglied des Aktionsbündnisses und unterstützt das wichtige Anliegen der Alkoholprävention im Sportverein von Beginn an.

Neben den Kostproben der alkoholfreien Cocktails „Rote Karte“, „Diver“ und „Mango Mambo“ kam auch die sich drehende Kletterscheibe gut bei den Besucherinnen und Besuchern an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.familiensportfest-berlin.de.

ALKOHOLFREI SPORT GENIESSEN IN ULM AM 27./28. JULI 2019

Die Leichtathletinnen Lea Katzmarski, Tamila Markgraf und Hawa Jalloh mit ihren Medaillen

Gold, Silber und Bronze: Deutschlands Leichtathletik-Nachwuchs kämpfte am Wochenende (26. bis 28. Juli) bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften der U18 und U20 im Ulmer Donaustadion um Titelehren und Bestleistungen. Die besten Juniorinnen im 200 Meter-Sprint-Finale U18 besuchten im Anschluss an ihre Siegerehrung die Alkoholfrei-Bar der BZgA und stießen auf ihren Erfolg mit einem alkoholfreien Cocktail an. Auf dem Bild von links nach rechts: Lea Katzmarski (Silber), Tamila Markgraf (Gold) und Hawa Jalloh (Bronze).

Weitere Informationen zur Jugend-DM des DLV gibts unter www.leichtathletik.de.

ALKOHOLFREIE ERFRISCHUNG AM 29./30. JUNI 2019 BEIM KINDER- UND JUGENDFESTIVAL IN STUTTGART

Jugendliche mit alkoholfreien Cocktails

Am 29. und 30. Juni zog das Kinder- und Jugendfestival viele Besucherinnen und Besucher in das Stuttgarter Zentrum. Bei sommerlichem Wetter präsentierten Vereine und Initiativen aus der Umgebung  ihre bunte Vielfalt an Freizeitangeboten. Von kreativen bis hin zu technischen und sportlichen Mitmach-Aktionen war alles dabei. Jugendliche konnten im „OutDoorDays ForYOU“-Bereich z. B. neue Trend- oder Extremsportarten kennenlernen.

Die BZgA war an beiden Tagen mit dem „Alkoholfrei Sport genießen“-Eventareal vor Ort. Bei glühender Hitze auf dem Stuttgarter Schloßplatz waren vor allem die Kostproben der alkoholfreien Cocktails heiß begehrt. Passend dazu gab es Sonnenbrillen, Cappies und Infomaterialien zum Thema Suchtprävention.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.kinder-und-jugendfestival.de.

ALKOHOLFREI SPORT GENIESSEN IN BAD HERSFELD AM 13./14. JUNI 2019

ein Junge klettert an einer sich drehenden Kletterscheibe

Ganze zehn Tage lockte der Hessentag in Bad Hersfeld tausende Besucherinnen und Besucher in die hessische Stadt. Im Kurpark stand der Sport im Mittelpunkt. Zahlreiche Vereine und Einrichtungen aus dem Sportkreis Hersfeld-Rotenburg boten sportive Mitmachangebote an.

Zum Tag des Sportabzeichens (13. Juni 2019) und zum Tag des Fußballs (14. Juni 2019) war die BZgA mit ihrem Eventmodul „Alkoholfrei Sport genießen“ dabei. An der runden, sich drehenden Kletterscheibe konnten vor allem Jugendliche zeigen, was sie können. Im Rauschbrillenparcours konnten Jugendliche und junge Erwachsene erfahren, wie sich Alkoholkonsum auf das Sehvermögen und die Koordinationsfähigkeit auswirkt. Für alle Besucherinnen und Besucher gab es zudem an der alkoholfreien Bar Kostproben der Cocktails „Rote Karte“, „Diver“ und „Mango Mambo“ – zusammen mit den Rezeptheften und weiterführenden Infos zum Thema Alkoholprävention im Verein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.sportkreis-hersfeld-rotenburg.de/hessentag.

DAS WAR DER TAG DES SPORTABZEICHENS IN COTTBUS AM 23./24. MAI 2019

Mitarbeiter von Alkoholfrei Sport genießen und Frank Busemann vor der alkoholfreien Cocktailbar

Am 23. und 24. Mai startete die Sportabzeichen-Tour des DOSB mit ihrem ersten Stopp in Cottbus. Der DOSB lud Besucherinnen und Besucher in das Cottbusser Sportzentrum ein, um Sport in seiner ganzen Vielfalt zu erleben. Neben der Sportabzeichen-Abnahme verschiedener Altersklassen, konnten Interessierte die Angebote der Vereine ausprobieren. Zudem fand eine spannende Stadtwette unter dem Motto „Jongliere dich ins DFB-Pokalfinale“ statt. Mehr als 500 Fußballer versuchten gleichzeitig mit dem Ball zu jonglieren und meisterten die Herausforderung erfolgreich.

Im Stadion präsentierte sich die BZgA mit Rauschbrillen-Parcours und alkoholfreier Cocktailbar. Vor allem Verantwortliche aus den Vereinen und ihre jungen Sportlerinnen und Sportler waren vor Ort und informierten sich über das Thema Suchtvorbeugung im Verein. Auch Frank Busemann (rechts im Bild), Sportabzeichen-Botschafter und Leichtathletik-Vizeolympiasieger von 1996, besuchte das Eventareal und lobte das Aktionsbündnis der BZgA.